Ablauf: Am Anfang erfolgt ein gemeinsames Aufwärmen mit Lockerungs- und Dehnungsübungen, wobei häufig schon capoeira-typische Bewegungen eingebaut werden. Techniken und Bewegungsabfolgen werden dann entweder einzeln oder paarweise durchgeführt. Ein Teil der Trainingszeit wird häufig darauf verwendet neue Lieder für die Roda (Capoeirakreis) zu erlernen. Den Abschluss des Trainings bildet eine gemeinsame Roda, in der das eigentliche Capoeiraspiel geübt wird.